KIZZRock - wia des alles angfangen hat...

 

Ein Riiiiesenriiiesendanke an den KiGa Zandt, weil wir da unseren allerallerallerersten Gehversuch machen durften. Das macht ja nun auch nicht jeder, dass man da Rocker auf die Kiddies loslässt! Echt, fettes Merci!

Das klang da schon noch recht ruppig und hart aber die Kinder fandens cool.

 

Besetzung damals am 25.06.2012:

Klaus - Voc, Guit

Berne - Drums, Trumpet

Erne - Bass

Schwadi - Quetschn

Anfangs 2011 hots mi einfach amal umeinandertriebn, weil die Musik, die für meine zwoa Kiddies schee war in meine Augn ruhig a guade Pris' mehr Rock, Metal und Punk vertragen kunnt.

Und weil I ja aa quasi direkt vom Heavy Metal kumm, oiso vo einer dermassen erfolglosen Band "STONEHENSCH" - des seit 25 Jahren gibt und aa immer no gibt - hob I mir denkt: Sacklzement, des muass doch aa metalliger und punkiger gehn. Dann hob I mir mei oide Holzgitarre gschnappt und einfach amoi Hänsel und Gretel im Metalstyle angeschlagen und gesungen - und: meine beiden Kidds hamm sofort as Rumhüpfen oogfangt.

Dann war der Fall für mi klar. Ich hab dann schnellstens den Erni am Bass von einer Kinder-Punkrockband begeistern kinna - und dann die beiden Sendtners no eingepackt (damit wenigstens irgendwer dabei iss und eine gewisse musikalische Ahnung hat...), den Berni eingekauft und damals den Schwadi noch an der Quetschn gholt. Und dann hammer einfach amal ausprobiert, was die Kiddies so machen, wenn wir mit total verrockten Kinderliedern daherschmiergeln.

Derweil hammer uns dann auch endlich amal aufm Markt umgschaud und gemerkt: Saxndi, da gibt es aber auch geile Bands, die genau da reinhaun! Randale, Radau, Pelemele, Blindfische - und in Bayern dann natürlich der Donikkl.

Mittlerweile hat der Schwadi an der Quetschn aufghört, dafür hammer den Mane und den Jürgen und den Morle als Guitarristi no dabei. Saugeil isses worn die ganze Schose!

Huiui, dann hammers LIVE probiert - und do hamm aber mir ganz schee gschaut - des hat die Kiddies aber so richtig gfalln. Und uns dann aber auch! Und Ich kann Eich sagen, ein Bi-Ba-Butzemann im Heavy-Style, des hat fei was. Und aber auch ned nur für die Kiddies, sondern auch für deren direkte Vorfahren.....oiso Mama und Papa. Mia selber sind  aa so richtig begeistert.

Mir sind bis zu 7 Leute (Gesang, E-Gitarren, Akustikgitarre, E-Bass, fettes Schlagzeuch, Backgroundgesang und manchmal a Klarinetterl oder a Tuba und wir spielen total verrockte Kinderlieder wie Hänsel und Gretel, Bi-Ba-Butzemann, ein paar völlich eigene Songs (Ahoi Piraten, Spaghetti Polonaise, Gespenster daheim..., Marathon, usw) – immer mit kleiner Show und wildem Kindergehüpfe und eben auch einer Heidengaudi mittendrin in den Kindern. Wir spielen gern so etwa eine Stunde, könnten ausweiten – nur hats den Kindern bisher gereicht. 

Wir kommen alle aus dem Raum Ingolstadt und Altmühltal und wir sind halt einfach wegen unserer eigenen Kinder der Rockmucke für Kinder verfallen…

Unser "Zielpublikum" sind Kinder ganz grob von 3-11 Jahren, aber weils einfach eine geile Punkrockparty iss, gfällt's den Eltern dann erst recht......

Oiso Pfiadds Eich derweil - Rock'n'Roll und hoffentlich bis bald!

der Zandta-Klaus
  

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Schreiber